Ästhetische Zahnheilkunde - Kronen

KRONEN:

Wenn ein Zahn durch Karies so weit zerstört ist, dass eine Füllung nicht mehr gelegt werden kann, muss der Zahn noch lange nicht gezogen werden: Mit einer Krone kann er gerettet werden. Eine solche Krone, die die Aufgabe der verloren gegangenen natürlichen Zahnkrone übernimmt, schützt den Restzahn vor weiterer Zerstörung und stellt die volle Kaufunktion wieder her.
Abhängig von den unterschiedlichen Anforderungen gibt es verschiedene Kronenarten.

- Die Vollgusskrone - Sie wird aus ästhetischen Gründen nur im Seitenzahnbereich verwendet.

- Die metallkeramisch verblendete Krone - Sie ist sehr stabil und besitzt ein natürliches Aussehen, das dem der Vollkeramikkrone nahe kommt. Bei einer Metallkeramikkrone wird zuerst ein Metallgerüst hergestellt, das später direkt auf dem Zahnstumpf aufliegt.

- Die Vollkeramikkrone - ist die ästhetisch anspruchsvollste Kronenart. Der Vorteil: Die Vollkeramikkrone sieht dem natürlichen Zahn täuschend ähnlich.

 

Zum Seitenanfang