Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde ist die Aufgabe der Eltern. Sie müssen über Zahngesundheit richtig informiert sein und diese Informationen kindgerecht vermitteln. Solange Kinder beim Zahnarzt noch nicht den Mund aufmachen ist ganz besonders Aufgabe der Eltern mit gutem Beispiel voranzugehen und ihrem Nachwuchs nicht durch eigene ggf. schlechte Erfahrungen unterschwellig eine Angst vor der Zahnbehandlung zu vermitteln.

- Die erste Behandlung ihres Kindes sollte deshalb - wenn möglich ein reiner Kennenlerntermin sein.
Der ideale Zeitpunkt liegt bei 2 1/2 Jahren.

- Wenn Ihr Kind bereits über Schmerzen klagt, wird es auch zukünftige Zahnarztbesuche mit Schmerzen in Verbindung bringen.

In der Zahnarztpraxis erlebt das Kind viele neue, fremde und zum Teil beängstigende Dinge und Situationen: den Behandlungsstuhl, die Instrumente, die hellen Lampen, ungewohnte Geräusche und Gerüche.
Wir unterstützen Sie tatkräftig bei der Aufklärung Ihres Kindes, und bieten eine kindgerechte und kinderfreundliche Behandlung.

 

Zum Seitenanfang